Gemeinsam musizieren – gemeinsam begeistern

Liebe Musikbegeisterte,

wir begrüßen euch recht herzlich auf der Musik-Homepage des KIT. Wir - der KIT Kammerchor, der KIT Konzertchor und die KIT Philharmonie - sind zusammen mehr als 100 engagierte Laienkünstler:innen, die große Freude an der Musik und dem gemeinsamen Musizieren haben. Musikalisch etwas auf die Beine zu stellen und gleichzeitig als Gemeinschaft jede Menge Spaß zu haben, ist für uns besonders wichtig.

Seit über 10 Jahren ist die Philharmonie, und seit mehr als 30 Jahren sind die Chöre mit mehreren Konzerten im Jahr in der Karlsruher Musikszene aktiv. Darüber hinaus begeistern wir regelmäßig Publikum in anderen Ländern auf gemeinsamen Konzertreisen. Unter der Leitung von Nikolaus Indlekofer (Musikdirektor des KIT) werden sowohl geistliche als auch weltliche Werke mit viel Engagement auf ansprechend hohem Niveau zur Aufführung gebracht, von polyphoner Renaissancemusik über klassisch-romantische Oratorien, Messen und Sinfonien bis hin zu zeitgenössischen Werken.

Wenn wir euer Interesse geweckt haben, laden wir euch herzlich dazu ein auf unserer Website zu stöbern, um mehr über die verschiedenen Ensembles zu erfahren, und Kontakt zu uns aufzunehmen.

Aktuelles

  

Der Online-Kartenvorverkauf für das Konzert "Johannes Brahms - Werke für Chor und Orchester" ist seit dem 28. September 2022 geschlossen. Karten erhalten Sie noch beim Musikhaus Schlaile sowie an der Abendkasse.
Semesterstart KIT Konzertchor:
1. Probe am Dienstag 18. Oktober um 19:30 im Audimax; Treffen der Neuinteressierten bereits um 18:00.
Programm: Englische Chormusik aus Renaissance und Romantik (a capella)
Die KIT Philharmonie sucht Verstärkung in den folgenden Instrumentengruppen:
  • Streicher
Der neue Internetauftritt des Musikdirektors des KIT ist online. Wir freuen uns sehr, dass ihr zu uns gefunden habt! Feedback ist unter webmaster∂kit-musik.de gerne gesehen.

Konzerte und Termine

Johannes Brahms - Werke für Chor und Orchester

Johannes Brahms - Werke für Chor und Orchester

02.10.2022KIT Audimax
Gemeinschaftskonzert des KIT Konzertchors und der KIT Philharmonie mit Werken von Johannes Brahms zum 125. Gedenken an den Todestag von Johannes Brahms 1897
 
Aus Anlass des 125. Todestages des Komponisten präsentieren Konzertchor und Philharmonie eine Auswahl seiner Werke. Auf dem Programm stehen die 2. Sinfonie, das Schicksalslied, die Alt-Rhapsodie sowie die Fest- und Gedenksprüche. Die 2. Sinfonie wurde von Brahms im Jahr 1877 hauptsächlich während eines Aufenthalts in Lichtental bei Baden-Baden ausgearbeitet und gilt als populärste seiner Sinfonien. In diesem Werk herrscht eine heitere Grundstimmung vor. Im Schicksalslied – einer Vertonung nach Hölderlin – dagegen bleibt die klare, schöne Welt der Götter ein unerreichbares Ideal und wird scharf mit der bitteren Realität der menschlichen Existenz kontrastiert. Auch bei der Alt-Rhapsodie handelt es sich um eine Gedichtvertonung, diesmal von Goethes “Harzreise im Winter”. Zunächst wird, von Dissonanzen und großen Sprüngen untermalt, ein ergreifendes Bild menschlicher Einsamkeit gezeichnet, das aber zuletzt zu einem versöhnlichen Schluss geführt wird. Fröhlich und kraftvoll klingen die Fest- und Gedenksprüche, die Brahms zu Ehren von Carl Petersen in Form eines achtstimmigen Chorsatzes aus drei Teilen komponierte.   Programm:
Sinfonie Nr. 2, D-Dur, op. 73
Schicksalslied op. 54
Alt-Rhapsodie op. 53
Fest- und Gedenksprüche op. 109
 
Solistin: Regina Grönegress
Musikalische Leitung: Nikolaus Indlekofer

zum Eventkalender

Ensembles des Musikdirektors

Foto Kammerchor F.Ehmele
Kammerchor
Foto Konzertchor KIT Konzertchor
Konzertchor
Bild Philharmonie Goebelbecker
Philharmonie